Das Projekt wurde und wird von verschiedenen Seiten unterstützt.

 

DE_Zellkultur_Zellzaehlung_OLS_Logo

Omni Life Science ist Partner für Systeme in Zellkultur, NGS und Mikrobiologie.
Diese Firma vertreibt und betreut innovative Systeme für die Forschung in den Life Sciences: Von der Zellkultur über die Zellzählung bis zur Echtzeit-Zellanalytik, Systeme für NGS und Mikrobiologie.

Omni Life Science unterstützte im Jahr 2015 den Start dieses Projektes. Mein großer Dank gilt dem Geschäftsführer Herrn Hendrik Jürgens, der leider völlig unerwartet im Alter von 49 Jahren verstorben ist († 26. Febr. 2018).

MDB_210px_email

 

Diese Medienfirma entwickelte kreative Lösungen für  Unternehmen und erstellte Webseiten, OnlineShops und CMS-Systeme. 2017 stellte die Firma ihre Aktivitäten ein.
MediaDesign Bremen erstellte 2014/15 das Template und unterstützte mich bei der Erstellung dieser Webseiten. Danke  an Frau Dr. N. Kühl, die immer ein offenes Ohr für meine Probleme hatte und an Patrick Kräher, der das letztlich doch recht komplexe Template konstruiert hat und mich lehrte, mit WordPress zu arbeiten. Er hat auch die Programmierung für die mobile Version vorgenommen, die mit einem Plugin nicht realisierbar war, so aber weitestgehend funktioniert.

Logo_InCelligence_210px

 

InCelligence ist eine Plattform für Schulung, Information, e-learning und Schulungsmaterial im biologischen Bereich, speziell der Zellkultur, die mich ebenfalls bei der Realisierung dieses Projekts unterstützte. Mein Dank gilt auch hier Frau Dr. N. Kühl.

Manch einer mag bei dem Firmennamen JUNG&BILLIG zunächst verwundert sein. Das schafft aber auch Aufmerksamkeit und das ist gut so!
Diese Werbeagentur unterscheidet sich nach von mir gemachten Erfahrungen von manchen anderen: Nicht nur Freundlichkeit und natürlich fachliche Kompetenz sind ihre Markenzeichen, sondern man wird auch als kleiner Kunde ernst genommen. Lars Klimmeck – der „Kapitän“ – nimmt sich viel Zeit, um die bestehenden Probleme zu besprechen und Lösungsvorschläge zu machen. Die Arbeitsergebnisse entsprechen vollständig den Erwartungen bzw. Absprachen und von den Kosten her wird man keinesfalls über den Tisch gezogen. Bleibt zu hoffen, dass diese Werbeagentur noch lange existiert!
Die durch Programmprobleme im Sommer 2018 unterbrochene Arbeit am Projekt kann so im Frühherbst wieder aufgenommen werden.

 

silhouettes-78014_1920Quelle: pixabay

 

 

Wer schon einmal Materialien für den Unterricht erstellt hat, weiß, wie schnell sich Fehler einschleichen – von Tipp- und Formulierungsfehlern bis hin zu kleineren inhaltlichen Mängeln. Impulse – auch in Form deutlicher Kritik – von außen zu erhalten und aufzunehmen ist in diesen Zusammenhängen besonders wichtig.

Ich danke Astrid, Ulrike, Gernot und Stefan für ihr kritisches und konstruktives Korrekturlesen. Ihre Fachkenntnisse und Unterrichtserfahrungen waren und sind sehr hilfreich!
Die Idee, auch Nichtbiologen die Texte gegenlesen zu lassen, erwies sich als sinnvoll. Deshalb auch mein Dank an Ingrid und Werner.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Print Friendly, PDF & Email