FW 9
Thema: Größenordnungen


zurück zur Übersicht: Das kann man lernen …

Wie groß ist eine Zelle ungefähr?

Wie beschreibt man die Größe einer Bakterie – in Meter geht wohl nicht?!

Wie kann man ganz kleine Strukturen sichtbar machen?

Die folgende Tabelle soll dir dabei helfen, die Größenordnungen von Organismen /-teilen kennenzulernen und damit umzugehen.

Quelle: pixabay

Größenordnungen

Abkürzungen:

Millimeter (mm):
Tausendstel eines Meters. Durchmesser eines Mohnsamens

Mikrometer (µm):
Tausendstel eines Millimeters. Ein Haar misst im Durchmesser ca.70 Mikrometer. Dies ist die Grenze des Sichtbaren.

Nanometer (nm):
Tausendstel eines Mikrometers. Namensgeber der Nanotechnologle. Die Wellenlänge des sichtbaren Lichtes liegt zwischen 380 und 740 nm. Die kleinsten Viren sind 10 nm lang.

Ångström (Å):
Nach schwedischem Physiker benannte Einheit. Spielt vor allemeine Rolle auf atomarer Ebene, z.B. bei Atomradien und Bindungslängen.

Pikometer (pm):
Tausendstel eines Nanometers. Der Durchmesser des Wasserstoffatoms beträgt etwa 100 pm.

Femtometer (fm):
Tausendstel eines Pikometers. Ein Proton misst 1,6 fm.

 

Icon_Werkzeugkasten Bei Problemen im Umgang mit Zehnerpotenzen siehe FW 9a „Lesen und schreiben in Zehnerpotenzen – so geht das!“
IconLink Wenn die Umrechnungen von einer Einheit in die andere überprüft werden oder es ganz schnell gehen soll hilft folgender Link:
http://www.einheiten-umrechnen.de/einheiten-rechner.php?typ=entfernung (Zugriff: 2015-02-10)
Icon_Film Dieser Film zeigt eine Reise durch alle Dimensionen.
https://www.youtube.com/watch?v=SnPUx5yUkQo

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Print Friendly, PDF & Email